FaireKITA Baden-Württemberg will das Verständnis für Globales Lernen und BNE als ganzheitliches pädagogisches Konzept im Sinne des "Whole Institution Approach" fördern und bei den Akteur*innen in der frühkindlichen Bildung in Baden-Württemberg einerseits den Blick für globale und nachhaltige Themen schärfen sowie andererseits „Weltbewusstsein“ als Haltung fördern.

Ideensammlung rund den Fairen Handel

Was ist fair und gerecht? Machen Sie gemeinsam mit den Kindern eine Reise auf den Spuren vom Fairen Handel. Nehmen Sie die Dinge im KITA-Alltag unter die Lupe und entdecken Sie besondere Orte, wie z.B. den Weltladen in Ihrer Umgebung. Lassen Sie sich von der Vielfalt an Materialien rund um den Fairen Handel inspirieren - frei nach dem Motto: Mitmachen und Nachmachen ausdrücklich erwünscht!

Grundinfos zum Fairen Handel

Sternsinger-Magazin zum Fairen Handel | Sternsinger 2018 | Sternsinger-Magazin als PDF

Film "Für Kinder erklärt: So funktioniert Fairer Handel! | Sternsinger 2018 | https://www.youtube.com/watch?v=ta9fXWPkvjM

 

Orte des Fairen Handels: Weltläden

Weltläden sind Fachgeschäfte für den Fairen Handel. Hier gibt es eine Vielfalt an fair gehandelten Produkten aus aller Welt. Die Mitarbeiter*innen im Weltladen können spannende Geschichten zu den Produkten und über das Leben der Produzent*innen erzählen. Auch die Produkte selbst stecken voller Geschichten. Im Weltladen erfüllen fast alle Produkte die Kriterien des Fairen Handels. Manche Weltläden bieten auch ausgewählte regionale Produkte an oder Produkte aus Projekten, die ihnen am Herzen liegen. Besuchen Sie gemeinsam mit den Kindern einen Weltladen in Ihrer Region oder laden Sie Mitarbeiter*innen aus dem Weltladen zu Ihnen in die KITA ein.

Viele Infos rund um den Fairen Handel bekommen Sie im regionalen Weltladen oder auf der Website vom Weltladen-Dachverband unter https://www.weltladen.de/

 

Zeiten des Fairen Handels: Die Faire Woche

Jedes Jahr im September startet die "Faire Woche", die größte Aktionskampagne für den Fairen Handel in Deutschland. ALLE können sich mit einer Aktion rund um den Fairen Handel beteiligen - auch KITAs! Nutzen Sie die unterstützenden Materialien und Angebote rund um die "Faire Woche" und lassen SIe ich von den Aktionen im Ideenpool inspirieren.
Infos zur "Fairen Woche" finden Sie unter https://www.faire-woche.de/start

Save the Date: Die nächste Faire Woche findet vom 16. bis 30. September 2022 statt. Machen Sie mit - z.B. mit einer kleinen Ausstellung zum Fairen Handel, die sie Kinder gestaltet haben und klenen Impulsen beim Elternabend.

 

Zeichen des Fairen Handels: Siegel

Es gibt im Fairen Handel Siegel mit strengen Kriterien und Siegel mit weniger strengen Kriterien. Daneben gibt es auch faire Produkte ganz ohne Siegel. Deshalb ist es wichtig, dass man sich genau über die Kennzeichnung informiert! Wo gibt es in der Nähe fair gehandelte Produkte zu kaufen? Welche Siegel kann man auf den Verpackungen finden? Wofür stehen diese Siegel?

Informationen zu den Siegeln bekommen Sie auf folgenden Websites:

Website vom Forum Fairer Handel

Website Labelchecker

Website "Siegelklarheit"

 

Zertifizierte Schokolade - Was steckt hinter den Siegeln? | Inkota-Netzwerk 2021 | Faltblatt als PDF

Kakao beschaffen - so wird`s fair! | Christliche Initiative Romero (CIR) 2021 | Faltblatt als PDF

 

Gut zu wissen! (Hintergrundinfos, Daten & Fakten)

Hintergrundinformationen sowie aktuelle Daten, Zahlen und Fakren finden Sie auf der Website und in den Infomaterialien vom Forum Fairer Handel unter https://www.forum-fairer-handel.de/